Einleitung

Die Straftatbestände der Ehrverletzungsdelikte haben zum Ziel, jemanden zu bestrafen, der über eine andere Person wahre oder unwahre, ehrverletzende und rufschädigende Äusserungen tätigt oder derartige Äusserungen weiterverbreitet.

Drucken / Weiterempfehlen: