Einleitung

Die Straftatbestände der Ehrverletzungsdelikte haben zum hat zum Ziel, jemanden zu bestrafen, der über eine andere Person wahre oder unwahre, ehrverletzende und rufschädigende Äusserungen tätigt oder derartige Äusserungen weiterverbreitet.

Drucken / Weiterempfehlen: